Endlich wieder fit

Runners high ;)
Runners high ;)

Es wird wohl langsam Zeit wieder mal Neuigkeiten in die Welt zu schicken. Es sind sogar Gute denn ich bin seit längerer Zeit, ich klopfe mal vorsichtshalber auf Holz, ohne Schmerzen im Training unterwegs. Natürlich schmerzt das unbeständige Wetter ein wenig aber daran haben alle zu knabbern die im Freien trainieren und nicht in schwarz, weiß mit einem Schnabel durch die Gegend watscheln. Das das Schwimmen nicht unbedingt zu meinen Leidenschaften zählt hänge ich da noch ein wenig durch aber sonst läuft es wieder rund und macht Spaß. Der erste Wettkampf sollte eigentlich heute stattfinden, Kurztriathlon in Iserlohn, den habe ich aber gestrichen denn nächtens gab es Bodenfrost und tagsüber gerade mal 12°C mit frischem Wind. Das musste ich mir nicht geben, die Saison ist noch lang und ich bin halt ne Frostbeule. Ich zog ein schönes Koppeltraining in den Nachmittagsstunden vor, lief bestens! Der Münsterland Grand Prix in Sassenberg und ein Marathon rund um den Phoenix-See in Hörde sind fix und ein paar andere Wettkämpfe in Planung. Ich genieße es regelrecht keinem strengen Trainingsplan folgen zu müssen. Natürlich decke ich alle erforderlichen Einheiten ab (kurz - schnell, lang - langsam, Koppeltraining....) aber ohne Zwang und immer nach Laune und Wetterlage. Einfach genial!

 

Außerdem habe ich noch Einiges bei der sozialen Kontaktpflege nachzuholen und auch das macht Spaß und wird gerne und ausgiebig erledigt. Ein paar Feiern und verlängerte Wochenenden in niederlänischen Bungalow - Parks mussten schon sein. Bald wird der "Partylöwe" allerdings wieder eingesperrt und der Schlüssel versteckt denn ich bin wieder heiß und trainingsfleißig. Nur mein Arbeitgeber versaut mir momentan ein wenig die Stimmung aber man lernt leider damit zu leben und das wird hier nicht weiter ausgeschlachtet.

 

Bleibt sportlich!

 

Euer Bewes