Sassenberg, ich war schneller.....

Andreas und Bewes
Andreas und Bewes

als 2010.....genau 38 Sekunden. Das allein ist, bezogen auf meine biologische Uhr welche natürlich immer langsamer tickt, eine tolle Sache. Allerdings bin ich überhaupt nicht zufrieden damit wie diese Zeit zustande kam. Ein für mich sehr guter Schwimmsplit und eine gute Radzeit, beides besser als 2010, reichten nicht aus um die Gesamtzeit zu pulverisieren. Beim Laufen war, neben den nervenden Problemen mit beiden Achillessehnen, die Luft plötzlich raus und ich musste mich mit einem 6er Schnitt begnügen. Keine Ahnung was da los war aber nun habe ich wohl noch eine Rechnung mit Sassenberg offen. Ein ausführlicher Bericht wird wie immer, unter den Wettkämpfen, folgen.

 

Der Sonntag bescherte mir dann eine nette Begegnung mit Andreas Niedrig. Er lief bei der NRWTV Landesmeisterschaft in seiner Klasse ziemlich allein vorne weg, so hatten wir etwas Zeit für ein Foto. Das kleinere Bild ist übrigens 2010 in der Uni Dortmund entstanden, dort besuchte ich einen seiner Vorträge. Es ging damals darum sich zu motivieren und zu daran zu glauben, dass man Vieles schaffen kann wenn man es wirklich will. Es ist wohl Einiges hängen geblieben bei mir.

 

Mir hat es draußen bei den Wettkämpfen viel besser gefallen....aber wir haben uns kaum verändert finde ich. ;) 

 

Euer Bewes