11. Westfalentriathlon am 24.06.2012

Dortmund-Ems-Kanal
Dortmund-Ems-Kanal

An dieser Stelle im Dortmund Ems Kanal findet am 24.06.2012 um 12:00 Uhr der Schwimmstart des 11. Westfalen Triathlon statt und ich werde dabei sein. Da ich den Triathlon in Iserlohn, wegen der Bewes abschreckenden Temperaturen, habe ausfallen lassen, meldete ich mich relativ spontan zu dieser Veranstaltung in meiner Heimatstadt an. Es wartet die Olympische Distanz von 1500 M Schwimmen, 40 Km Radfahren, 10 Km Laufen auf mich und ich freue mich schon sehr darauf endlich mal wieder Wettkampfatmosphäre zu schnuppern. Das Training gestaltet sich momentan etwas kurios denn eine Woche später trete ich zu einem Marathon an. Da bin ich zwar sicher nicht auf eine Bestzeit aus aber so ein Marathon muss ja erstmal gelaufen werden...ist eben Marathon. Das Training der letzten Wochen hat viel Spaß gemacht denn ich habe sehr viele sportverrückte, liebenswerte Menschen kennengelernt mit denen ich sicher in Kontakt bleibe. Angefangen mit einer Schwimmeinheit im Kanal, über eine schöne Radtour zur Möhnetalsperre bis zu einem langen Lauf um den Phönixsee, dem Ort des Marathons, es gab neben dem Sport immer viele nette Gespräche und sehr, sehr viel Spaß!  

 

Nebenbei stellte ich auch noch fest, dass ich knapp zwei Jahre mit einem Ersatzschlauch durch die Gegend fuhr, welcher gar nicht für meine Felge geeignet ist. Man sollte sich wirklich besser informieren mit welchem Material man unterwegs ist. Mein Glück war, dass ich ein Ventil im Keller killte. Schlimmstenfalls hätte es mir auch irgendwo in der Pampa, weit weg von zuhause passieren können.

 

Also....alles läuft rund und es gibt, bis auf ein Zwicken in der linken Achillessehne, nichts negatives zu erwähnen. Ich freue mich sehr und werde berichten. Wer Zeit hat sollte sich den Westfalentriathlon natürlich ansehen, das ist sicher sehr spannend und unterhaltsam.

 

Ganz nebenbei könntet ihr dann auch noch den Bewes und natürlich alle Anderen anfeuern!!

 

Euer Bewes