Trainings-Bonbons

Bewes, Uwe, Mathias
Bewes, Uwe, Mathias

Es wird glaube ich wieder einmal Zeit für ein paar ausführliche Neuigkeiten. Das Training und alles drum herum spannt mich so sehr ein, dass vieles etwas zu kurz kommt, die Pflege der Homepage gehört leider dazu.

 

Die letzten Wochen hielten wirklich einige Trainings - Bonbons für mich bereit, das Wichtigste ist aber.....ich bin durch keine Krankheit oder Verletzung beeinträchtigt worden und konnte nach Plan trainieren.

 

Das erste Bonbon wartete in Unna in Form einer RTF auf mich. Mit meinem Laufkumpel, neuerdings auch Zimmergenosse, Uwe und Mathias ein Triathlet und Ausrichter des 100 Km Laufes Unna fuhr ich die 110 Km Runde. Bei halbwegs gutem Wetter, mit guten Geprächen und vielen Erfahrungen welche man austauschen konnte hat diese Runde richtig Spaß gemacht. Die Strecke selbst war schön und bei moderatem Tempo forderte uns nur der "Haarstrang" ein wenig heraus. Ein toller Trainingstag.

 

Bonbon Nummer zwei war der 10 Km Lauf in Witten über den ich einen Bericht in die Wettkämpfe gestellt habe. Im Zusammenhang mit Wettkämpfen ist zu erwähnen, dass der Triathlon in Iserlohn leider abgesagt werden musste. Eine Absage kommt schon mal vor, allerdings ist der Grund sehr ärgerlich und wird Auswirkungen haben. Aufgrund neuer Verwaltungsvorschriften dürften Radsportwettkämpfe auf Bundes-, Landes- und Kreisstraßen nur noch durchgeführt werden, wenn die gesamte Strecke für den öffentlichen Straßenverkehr gesperrt wird. Eine solche Vollsperrung wäre auf der 20-km-Runde durch die Iserlohner Umgebung mit einer finanziellen Mehrbelastung von mehreren Tausend Euro verbunden gewesen, das kann der kleine Verein nicht stemmen. Das ist sehr, sehr schade denn es wird sicher noch andere Vereine treffen. Schade auch für mich, ich bin gut drauf und wollte Wettkampfatmosphäre und Abwechslung spüren.

 

 

Coole Truppe
Coole Truppe
Langener Waldsee
Langener Waldsee

Bonbon Nummer drei wartete in Frankfurt auf mich. Uwe und ich hatten die Möglichkeit in dem Elternhaus eines seiner Arbeitskollegen (Namensvetter Uwe) ein Gästezimmer zu beziehen, was uns natürlich sehr freute. Der Plan war, am Samstag die Radrunde des Ironman Frankfurt abzufahren und ein wenig zu trainieren. Wir trafen uns mit ein paar Sportsfreunden deren Namen ich nicht alle zusammen bekomme. Ingo und Rüdiger, der mit uns beim Ironman starten wird, waren mit von der Partie und bei leichtem Nieselregen fuhren wir los. Ich kenne nun die Hügelchen, unter anderem the Hell, the Beast und den Heartbreak Hill, persönlich und respektiere ihre "Neigungen"! Unisono war man der Meinung, dass diese Berge kein Teufelswerk sind........! Stimmt sicher, aber bei mir hat besonders der Heartbreak Hill Eindruck hinterlassen denn dieser ist im Wettkampf bei KM 170 zum zweiten mal zu bezwingen. Ich bin wohl nicht der schlechteste Bergfahrer auf dem Planeten aber ich weiß wie sich dieser Hügel nach 170 Kilometern in den Beinen anfühlen wird und habe Respekt vor den aufzubringenden Wattzahlen! ;)

 

Nach den gut 110 Kilometern, mit doch noch viel Regen, liefen Uwe und ich noch 35 Minuten und warfen auch einen Blick auf den Waldsee. Irgendwie war während des ganzen Tages das Flair des Ironman Wettkampfes zu spüren. Tags drauf fuhren wir noch eine Runde mit Uwe durch das Frankfurter Umland und unser Trainingslager war auch schon wieder zu Ende.

 

Ich möchte auch noch erwähnen wie sehr wir von unseren Gastgebern verwöhnt wurden. Jeden Morgen Frühstück mit selbstgemachter Marmelade. Wir wurden begrillt und bekocht und es wurde alles und noch mehr getan, dass wir uns wohl fühlen. Uwe`s Vater, selbst radsportbegeistert "bis zum geht nicht mehr", hatte tolle Geschichten aus seiner aktiveren Zeit zu erzählen. Wir haben viel zusammen gelacht und Spaß gehabt. Dieses Wochenende wird so schnell nicht vergessen. Am 7.7. werde ich die Augen offen halten und hoffe alle an der Radstrecke zu sehen.

 

Uwe wenn du diese Zeilen einmal lesen solltest, nochmals Danke für Alles!

 

Na und??
Na und??

Ein gewisses Ereignis wirft seinen Schatten voraus.....ich hoffe ihr seid dabei......am großen Teich!! ;)

 

 

 

 

 

 

Euer Bewes